SCHUFA Auskunft kostenlos

Last Updated on by

Die SCHUFA ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen, dass die Kreditwürdigkeit von Privatpersonen und Unternehmen bewertet und vergleichbar macht. Dabei ist SCHUFA die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Seit April 2010 kannst du einmal jährlich bei der SCHUFA eine kostenlose Selbstauskunft anfordern .

Schufa Selbstauskunft nach §34 BDSG
Formular zur Schufa Selbstauskunft nach §34 BDSG. Der Sevice ist auch online verfügbar. || Bildquelle: Pixabay.com. User:
Vi5-a-Vi5, CCO Creative Commons Lizenz

SCHUFA Auskunft für Vermieter kostenlos

Die Bonitätsauskunft für Vermieter ist deutlich allgemeiner als die Selbstauskunft. Aus datenschutzrechtlichen Gründen sind alle Details gelöscht. Ihr Zweck ist es, dem Vermieter das Risiko eines Mietinteressenten transparent zu machen.

Dabei bestätigt die Auskunft nur, ob positive (z.B. Aufnahme eines Kredites, Vollständig zurückgezahlter Kredit, Beantragung einer Kreditkarte, Eröffnung eines Girokontos) oder negative Merkmale (z.B. fällige, angemahnte und unbeglichene Forderungen, Nutzung eines Girokontos nach Nutzungsverbot, laufende Inkassoverfahren) vorliegen, nicht aber welche dies sind.

>> Hier kannst du eine SCHUFA Auskunft für den Vermieter beantragen <<

>>Hier bekommst du eine kostenlose Auskunft von bonify<<

Die kostenlose SCHUFA-Auskunft

In der SCHUFA Selbsatuskunft (nach §34 BDSG) erfährst du welche Daten der SCHUFA vorliegen und aus welchen Quellen die Daten der SCHUFA gemeldet wurden. Ebenso ist ersichtlich an wen die SCHUFA die Daten weitergeleitet hat. Darüber hinaus wird der berechnete SCHUFA Score für einzelne Branchen wie Telekommunikationsunternehmen, Versandhandel oder Banken in der Selbstauskunft dargestellt.

SCHUFA Auskunft kostenlos anfordern

Wo bekomme ich eine SCHUFA Auskunft her?

Das Bestellformular ist auf der Schufa Seite nicht auf Anhieb zu finden. Über den folgenden Link gelangst du direkt dorthin. Die kostenlose Selbstauskunft entspricht einer Datenkopie nach Art. 15 DS-GVO auf der Webseite.

>> Hier kostenlose SCHUFA-Auskunft online beantragen <<

Zum Formular ist optional noch eine Kopie des Personalausweises oder Reisepass + Meldebestätigung notwendig. Bei meiner Anfrage zur Selbstauskunft hat die Schufa eine Kopie des Personalausweises explizit angefordert:


Korrekturen der SCHUFA-Auskunft oft nötig

Offenabr sind Fehler in der SCHUFA Auskunft keine Seltenheit. Auch bei meiner Auskunft waren z.B. falsche Hausnummern in der Auskunftsdatei gespeichert. Entsprechend § 33ff. BDSG können Verbraucher dies der SCHUFA melden. Die betroffenen Daten werden bis zur Klärung gesperrt.

Ergibt die Überprüfung der SCHUFA, dass die Informationen falsch sind, werden diese korrigiert. Deshalb ist es empfehlenswert in regelmäßigen Abständen eine SCHUFA-Selbstauskunft anzufordern. Insbesondere solltest du dies tun, wenn du Schwierigkeiten bei der Eröffnung eines neuen Girokontos oder eines Ratenkredit hast. Gegebenenfalls liegt es an einer fehlerhaften SCHUFA Auskunft.

Zur Streitschlichtung bei der Löschung falscher Daten kann ein SCHUFA Ombudsmann eingeschaltet werden. Dieser wird beispielsweise benötigt, wenn eine Bank falsche Informationen in der Schufa Auskunftsdatei nicht zur Löschung freigibt. Weitere Informationen zum Schufa Ombudsmann findest du hier.

Wann löscht die SCHUFA meine Daten?

Die SCHUFA speichert Ihre Daten zum Teil über mehrere Jahre. Informationen über einen Ratenkreditvertrag werden beispielsweise bis zu drei Jahre nach Ende des Kreditvertrags gespeichert. Damit du deine SCHUFA-Selbstauskunft besser einschätzen kannst, hier eine Übersicht wie lange die SCHUFA Daten aufheben darf. Die Daten sind den „Verhaltensregeln für die Prüf- und Löschfristen von personenbezogenen Daten durch die deutschen Wirtschaftsauskunfteien“ entnommen.

  • Darlehen, Finanzierungshilfen, Ratenlieferungsverträge oder Teilzahlungen: 3 Jahre nach vollständiger Tilgung
  • Girokonten, Kreditkarten, Telekommunikationskonten oder Energiekonten: Bis Löschung des Kontons
  • Pfändungsschutzkonten oder Basiskonten: Bis Löschung oder Rückumwandlung des Kontons
  • Handelskonten, die kreditorisch geführt werden: 3 Jahre nach vollständiger Rückzahlung
  • Personenbezogene Voranschriften: 3 Jahre; danach Prüfung ob weitere Speicherung für 3 Jahre erforderlich. Anschließend Löschung.
  • Informationen über den Missbrauch eines Kontos oder einer Karte durch den rechtmä-ßigen Kontoinhaber: 3 Jahre
  • Informationen in Zusammenhang mit Betrug oder Geldwäsche: zunächst bis zum 31.12.2019 gespeichert. Danach Prüfung ob weitere Speicherung erforderlich.
  • Angaben über Anfragen Dritter: mindestens für ein Jahr, längstens 3 Jahre
  • Aus öffentlich zugänglichen Quellen entnommenen Daten, die einen Personenbezug aufweisen: Evaluierung nach spätestens 3 Jahren. Falls Notwendigkeit zur Speicherung bei Evaluierung nicht mehr gegeben erfolgt eine Löschung nach 3 Jahren.

SCHUFA Auskunft kostenlos als PDF

Die kostenlose SCHUFA Auskunft gibt es derzeit nur in Papierform. Möchtest du eine PDF Version deiner SCHUFA Auskunft kannst du die „SCHUFA Auskunft kompakt“ für aktuell 9,95 Euro anfordern. Du bekommst sowohl die kostenlose Selbstauskunft als auch die SCHUFA kompakt unter folgendem Link

>> Hier SCHUFA-Auskunft online beantragen <<

Zusammenfassung
SCHUFA Auskunft kostenlos
Artikel
SCHUFA Auskunft kostenlos
Kurzbeschreibung
Wie erhalte ich eine kostenlose SCHUFA Auskunft? Erfahrungen Infos Tipps & Tricks hier. Außerdem: Schufa Auskunft für Vermieter. Schufa Ausunft als PDF.
Author
Herausgeber
Konto-Kredit-Vergleich.de
Logo Konto-Kredit-Vergleich.de