Testbericht 1822mobile Girokonto – Meine Erfahrungen

0
(0)

Erfahre in folgendem Testbericht, welche Erfahrungen ich mit dem kostenlosen Smartphone Girokonto 1822mobile gemacht habe. Wie seriös ist die Bank und was bietet sie?
Mit dem 1822 Mobile steht dem N26 (Testbericht N26, Zur N26 Bank) seit 2017 nun ein ernstzunehmender Rivale entgegen. Die 1822direkt ist die Direktbank der Frankfurter Sparkasse. Damit nimmt sie eine Sonderrolle unter den ansonsten regional operierenden Sparkassen ein.  Dies macht sich für Kunden durchaus positiv bemerkbar: Die Gebührenstruktur der 1822direkt ist deutlich günstiger als bei der örtlichen Sparkasse.

1822 mobile Girokonto Konditionen im Überblick

Konto-TippGrund­preisMindestgeldeingangZinsenKostenlose Kredit­karteDispoGratis BargeldBonusAnbieter

Logo 1822mobile

Grund­preis: Ab 0,01 €/ Monat: 0 €,
Ansonsten: 1,90 € monatlich
Mindestgeldeingang:0,01 € Zinsen: 0,00 %Kredit­karte: gratis MastercardDispo: 7,17 % Gratis Bargeld: jaHoher Bonus!Zum Anbieter:
1822.de

Auf einen Blick – Der 1822mobile Kurz-Check

  • Smartphone Ableger der 1822direkt – Die Direktbank der Frankfurter Sparkasse (Testbericht 1822direkt, Link zur1822direkt)
  • Bedienung ausschließlich per App. Fingerprint Login möglich.
  • Gratis Kontoführung auch ohne monatlichen Geldeingang
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenlose Girokarte (Sparkassenkarte)
  • Google Pay Integration angekündigt
Zum Angebot:
1822mobile.de

1822mobile Girokonto: gibt es eine Kontoführungsgebühr?

0€ Kontoführungsgebühr bei der DKB.

Das Girokonto der 1822mobile ist ein weiteres bedingungslos kostenloses Girokonto. Es stellt sich seit 2017 von der Ausrichtung dem App-basierten Konto dem N26 Girokonto entgegen.

1822mobile Girokonto – Hebe gebührenfrei Bargeld ab – WELTWEIT

In Deutschland kannst du an allen Sparkassen Automaten gebührenfrei Geld abheben. Nutze hierfür die Sparkassenkarte

Außerhalb Deutschlands: Bargeldabhebungen sind mit der Kreditkarte außerhalb Deutschlands weltweit kostenlos*

Achte auf die Verwendung der richtigen Karte. Im Ausland die Kreditkarte nutzen, im Inland die Sparkassen-Card.  Mit 2 %, mind. 5,11 Euro entstehen bei Verwendung der Kreditkarte in Deutschland hohe Gebühren für Bargeldabhebungen in Deutschland! Bei Einsatz der Sparkassen-Card außerhalb des Sparkassennetzes entsteht eine Gebühr in Höhe von 1 %, mind. 6 Euro. Diese Gebühren sind durch Verwendung der richtigen Karte vollständig vermeidbar!

*Bitte beachte noch folgenden Hinweis: Teilweise werden seitens des Geldautomatenbetreibers individuelle Entgelte erhoben. Diese sind von der 1822direkt nich beeinflussbar. Diese Gebühren werden durch die 182 2direktnicht erstattet.

Zum Angebot:
1822mobile.de

Weltweites Bargeldabheben mit der Girocard oder Kreditkarte – Tabellarische Übersicht

Sparkassen-CardKreditkarte
Deutschlandkostenlos2,00% des Umsatzes,
mind. 5,11 Euro
Europa (in Euro-Währung,
ohne Deutschland)
1,00% des Umsatzes,
mind. 6,00 Euro
kostenlos
Welt (Fremdwährung)1,00% des Umsatzes,
mind. 6,00 Euro
1,75% des Umsatzes

Bargeld bei der 1822mobile einzahlen

Dies ist bei allen Automaten oder am Schalter der Frankfurter Sparkasse gebührenfrei. An den Einzahlungsautomaten anderer Sparkassen, können Sie auch einzahlen. Allerdings zählen Sie als Fremdkunde und müssen eine Gebühr entrichten.

Sparfüchse gehen also wie folgt vor: Abheben von Bargeld im Inland –> Sparkassenkarte (im Sparkassen Automatennetz) Abheben von Bargeld im Euro-Ausland –> Kreditkarte

Die Kreditkarte ist leider nicht kostenlos erhältlich, sondern ist aktuell für 29,90 Euro jährlich zu haben. Ausnahme: Kunden unter 27 Jahren erhalten die Kreditkarte kostenlos.

Bezahlen mit dem 1822mobile Konto

Das Bezahlen ist im Euro-Raum vollständig kostenlos. Beim Bezahlen in Fremdwährung fällt eine Gebühr in Höhe von 1,75 % des Umsatzes an.

1822mobile: Google Pay/Apple Pay Integration

Derzeit unterstützt die 1822 mobile weder den mobilen Bezahldienst Apple Pay noch Google Pay. Eine Integration des Google Pay Dienstes ist jedoch bis Ende März/ Anfang April 2019 („Frühjahr 2019“)vorgesehen. Auch Apple Pay ist geplant, allerdings gibt es hierzu noch keinen konkreteren Termin. Die N26 unterstützt beide Dienste. Ein klarer Punk für das N26 Konto.

Mit Google Pay/Apple Pay und der Kreditkarte geht das bargeldlose zahlen noch schneller. Die Karte muss nicht mehr aus dem Portemonnaie heraus gekramt werden. Smartphone zücken genügt und du bezahlt in Sekundenschnelle per Smartphone App. Du kannst an jedem kontaktlosen Terminal bezahlen. Liegt der Betrag unter 25 Euro genügt es, das Smartphone-Display einzuschalten. Bei Beträgen über 25 Euro muss die Freigabe per Passwort oder Fingerabdruck erfolgen.

Alternativen zum 1822mobile Konto

Hat dich das Konto der 1822mobile nicht überzeugen können? Dann sieh dir im Vergleichsrechner weitere Konten an. Eine Bewertung der besten kostenlosen Girokonten ohne Mindestgeldeingang findest du im verlinkten Artikel.

Alternativen 1822 mobile Konto

Wenn du auf Smartphone-Banking abfährst, kommt als echte Alternative das N26 Konto in Betracht. Das N26 Girokonto ist ebenfalls sehr gut für Leute, die viel unterwegs sind, geeignet. Im Gegensatz zum 1822mobile Konto unterstützt es eine Integration von modernen Bezahldiensten wie Google Pay und Apple Pay. Beim Bezahlen in Fremdwährung wird bei N26 eine Gebühr in Höhe von 1,7 % fällig. Beim 1822mobile Konto sind es vergleichbare 1,75 %. Es hat jedoch den Nachteil, dass beim Bezahlen in Fremdwährung eine Gebühr fällig ist (1,7 %). Wer weltweit kostenlos zahlen und abheben möchte, kommt am DKB Konto nicht vorbei. Es hat sich seit vielen Jahren in diesem Segment etabliert.

In der gleichen Liga spielt auch das kostenlose Konto von o2-Banking. Es bietet als Besonderheit den Geldnotruf an.

Testbericht DKB Cash
Testbericht N26
Testbericht o2 Banking

Fazit

Das hat gefallen

Das 1822mobile Girokonto punktet mit vollständig kostenloser Kontoführung ohne Mindestgeldeingang. Auch der Best Choice Gutschein bei der Anmeldung hat überzeugt. 
Abschließend hat gefallen, dass die Kontoeröffnung schnell und einfach per Videoident erfolgen kann.

Das hat nicht so gut gefallen

Weniger gut gefiel, dass die Bezahldienste Google Pay und Apple Pay noch nicht unterstützt werden. Das N26 Konto ist hier weiter. Des Weiteren bietet die Bank keine kostenlose Kreditkarte an.

Insgesamt gebe ich dem Konto 4 von 5 Sternen. Ein Punkt Abzug gibt es für die fehlende kostenlose Kreditkarte um weltweit gratis Bargeld abheben zu können. Einen weiteren Punkt Abzug gebe ich dem Konto aufgrund fehlender Unterstützung von Apple Pay und Google Pay. Dafür kann das Konto mit dem 25 Euro Best Choice Gutschein wieder etwas wettmachen. Summa summarum ergeben sich so 4 von 5 Punkten. Im Direktvergleich ziehe ich das Konto der N26 Girokonto jedoch vor.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Zusammenfassung
Kurzbeschreibung
Erfahre in folgendem Testbericht welche Erfahrungen ich mit ich mit dem kostenlosen Smartphone Girokonto 1822mobile gemacht habe. Wie seriös ist die Bank und was bietet sie? Mit dem 1822 Mobile steht dem N26 seit 2017 nun ein ernstzunehmender Rivale entgegen. Die 1822direkt ist die Direktbank der Frankfurter Sparkasse. Damit nimmt sie eine Sonderrolle unter den ansonsten regional operierenden Sparkassen ein. Dies macht sich für Kunden durchaus positiv bemerkbar: Die Gebührenstruktur der 1822direkt ist deutlich günstiger als bei der örtlichen Sparkasse
Author
Herausgeber
Konto-Kredit-Vergleich.de
Logo Konto-Kredit-Vergleich.de
de_DE