Prima de protección del préstamo del coche: ¿qué es?

Der Schutzbeitrag beim Préstamo de coche ist die Gebühr für die Restschuldversicherung. Die Restschuldversicherung übernimmt die Kosten des Autokredits bei bestimmten Schicksalsschlägen. So werden durch den Schutzbeitrag beim Autokredit die die Risiken Todesfall, Krankheit, Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit abgesichert. Eine Risikolebensversicherung stellt eine Alternative zur Restschuldversicherung beim Autokredit dar, da sie ähnliche Risiken abdeckt.

Die Zahlung eines Autokredit Schutzbeitrags an eine Restschuldversicherung ist bei Verbraucherschützern umstritten. Die Versicherung verursacht hohe Kosten für wenig Nutzen. Da die Restschuldversicherung nicht verpflichtend abgeschlossen werden muss, rechnen Banken die Gebühren für nicht mit in die beworbenen effektiven Zinssätze aus der Werbung mit ein, drängen Kunden aber zum Abschluss der Police.

In jüngerer Zeit wird der Begriff Schutzbeitrag oder Schutzgebühr im Zusammenhang mit Autokrediten daher primär benutzt um die Kosten für die Restschuldversicherung zu beschreiben. Hiermit erfolgt eine Umdeutung des Begriffs, der eigentlich eine nicht kostendeckende Abgabe von Waren beschreibt.

Was ist der der Schutzbeitrag beim Autokredit?

In Deutschland gibt es keine rechtlich verbindliche Definition des Begriff „Schutzbeitrag“ oder „Schutzgebühr“ in Zusammenhang mit einem Autokredit. Tatsächlich handelt es sich bei dem Schutzbeitrag um eine Versicherungsprämie für die Restschuldversicherung und nicht um eine Gebühr im eigentlichen Sinne.

Früher wurde der Begriff Schutzbeitrag oder Schutzgebühr auch in anderen Zusammenhängen von Autokrediten benutzt. So erhoben manche Banken eine Schutzgebühr wenn die Restschutzversicherung vorzeitig gekündigt wurde. Diese wurde auch als Stornogebühr bezeichnet.

Allerdings sind Bearbeitungsgebühren für Kredite durch ein Urteil des Bundesgerichtshofes bereits seit 2014 nicht mehr zulässig. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in zwei Revisionsverfahren am 13. Mai 2014 entschieden, dass Bearbeitungsgebühren bei Krediten unzulässig sind (Az. XI ZR 170/13XI ZR 405/12). Bearbeitungsgebühren müssen seitdem bei Krediten nicht mehr bezahlt werden.

Mit der neuen Bedeutung des Begriffs Schutzbeitrag beim Autokredit, soll die Entrichtung einer Gebühr die Schuldner und deren Angehörige im Todesfall, bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit vor hohen Kreditraten schützen.

Der Schutzbeitrag beim Autokredit soll die Kosten für die Kreditraten in folgenden Fällen übernehmen:

  1. im Todesfall: Übernahme der restlichen Raten
  2. bei Krankheit: Je nach Vertrag werden Kosten übernommen. Mitunter ist die Übernahme der Raten bei Krankheit ein Streitpunkt.
  3. bei Arbeitslosigkeit: Je nach Vertrag werden Kosten übernommen. Mitunter ist die Übernahme der Raten bei Arbeitslosigkeit ein Streitpunkt.
  4. bei Arbeitsunfähigkeit: Je nach Vertrag werden Kosten übernommen. Mitunter ist die Übernahme der Raten bei Arbeitsunfähigkeit ein Streitpunkt.
Was ist der Schutzbeitrag beim Autokredit?

Der Schutzbeitrag beim Autokredit: Was bringt die Restschuldversicherung?

Die Restschuldversicherung übernimmt im Todesfall die Raten- bzw. Kreditzahlungen. Im Todesfall wird die vereinbarte Versicherungssumme auf einmal ausgezahlt. Je nach Tarifmodell zahlt die Restschuldversicherung mitunter bei Krankheit oder Bezug von Krankengeld.

Oftmals ist der Schutz der Schuldner durch eine Restschuldversicherung nicht effektiv. Viele Policen haben viel zu hohe Gebühren und leisten im Zweifelsfall nicht. Schuldner sollten bei hohen Kreditbeträgen wie Financiación de la construcción daher Alternativen wie eine Risikolebensversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung erwägen.

Dennoch bringt eine Restschuldversicherung bringt bei einem Autokredit oft nicht viel. Hierfür gibt es zwei schwerwiegende Gründe:

  • Restschuldversicherungen sind sehr teuer. Ein Großteil dieser Kosten fließt als Provision an die Banken zurück
  • Restschuldversicherungen leisten im Ernstfall nicht immer. Wenn du arbeitslos oder krank wirst, gibt es oft Streit darüber wer die Raten nun trägt.

Eine Restschuldversicherung ist aber zum Glück nicht verpflichtend. Der Schutzbeitrag beim Autokredit, sollte daher vermieden werden. Zudem sorgt die Zahlung eines Schutzbeitrags an die Restschuldversicherung auch oft nicht für eine Senkung der Zinsen des Darlehens.

Welche Alternativen zur Rest­schuld­ver­si­che­rung gibt es?

Da eine Restschuldversicherung meistens deutlich zu teuer für die gebotene Leistung ist, solltest du dich nach Alternativen umsehen. Hier sind vorallem die Risikolebensversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung zu nennen.

Alternative Risikolebensversicherung um Angehörige beim Tod abzusichern

Wenn du ein großes Darlehen mit einer langen Laufzeit aufnimmst, kann eine Absicherung Sinn machen. Insbesondere auch um Hinterbliebene vor hohen Forderungen zu schützen. Hierzu zählt zum Beispiel die Baufinanzierung.

Bei der Risikolebensversicherung es variable Modelle. Hierbei sinken die Beiträge zur Versicherung mit der Schuld des Darlehens. Dadurch sinken im Laufe der Zeit die Kosten.

Aber auch wenn der Kreditnehmer vor Rückzahlung des Darlehens verstirbt, bietet die Risikolebensversicherung Schutz. Denn die Versicherung zahlt eine Summe zur Abzahlung des Darlehens aus. Falls die 10-Jahres Frist noch nicht vorüber ist, können aber Vorfälligkeitsentschädigungen fällig werden. Wer sich hohe Möglichkeiten zur Sondertilgung einräumt ist daher im Vorteil.

Alternative Berufsunfähigkeitsversiche­rung um Krankheit abszusichern

Mit einer Berufsunfähigkeitsversiche­rung kannst du dich hingegen bei einer längeren Krankheit absichern. Wenn du krankheitsbedingt über längere Zeit nicht arbeiten kann, springt die Berufsunfähigkeitsversicherung ein und übernimmt die ausständigen Raten..

Kannst Du eine Rest­schuld­ver­si­che­rung kündigen?

Die Kündigung einer Restschuldversicherung ist bei laufendem Kredit meistens nicht möglich. Allerdings besteht durch eine Kredit Umschuldung die Möglichkeit zur vorzeitigen Ablösung durch eine Sonderkündigung. Wenn dir dein Vertrag aber ein ordentliches Kündigungsrecht einräumt, kannst Du auch ohne Umschulden kündigen.

Was kosten Rest­schuld­ver­si­che­rung­en?

Restschuldversicherungen sind so teuer, dass du hierfür womöglich mehr für den Kredit selbst bezahlst. Ein Beispiel findest du aquí.

Fazit Autokredit Schutzbeitrag: Was ist das?

In den letzten Jahren wird der Begriff Schutzbeitrag oder Schutzgebühr im Zusammenhang mit Autokrediten primär benutzt um die Kosten für die Restschuldversicherung zu beschreiben. Hiermit erfolgt eine Umdeutung des Begriffs, der eigentlich eine nicht kostendeckende Abgabe von Waren beschreibt.

Mit der neuen Bedeutung des Begriffs, soll die Entrichtung einer Gebühr die Schuldner und deren Angehörige im Todesfall, bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Arbeitsunfähigkeit vor hohen Kreditraten schützen.

Allerdings ist der Schutz der Schuldner durch eine Restschuldversicherung nicht effektiv. Viele Policen haben viel zu hohe Gebühren und leisten im Zweifelsfall nicht. Schuldner sollten bei hohen Kreditbeträgen wie Financiación de la construcción daher Alternativen wie eine Risikolebensversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung erwägen.

Deja un comentario

es_ES