Kostenlose Kreditkarte: 6 beste Banken

4
(4)

Kreditkarten als Zahlungsmittel sind in den USA weit verbreitet. Bei uns führen Sie hingegen noch ein Nischendasein, wenngleich die Kreditkarten auch hierzulande immer beliebter werden. Und das hat gute Gründe. Eine Kreditkarte ist unkompliziert beim Bezahlen. Zudem bist du bei einem eventuellen Betrug durch ein starkes Sicherheitsnetz vergleichsweise gut geschützt. Nicht autorisierte Abbuchungen kannst du meistens relativ problemlos annullieren lassen. Die Rückbuchung ist dabei deutlich einfacher als bei einer Überweisung. Zudem kannst du deine Einkäufe immer erst am Monatsende per Rechnung o Lastschrift bezahlen, wodurch du einen kostenlosen Kredit erhältst.

Eine Carta di credito gratuita ist für die meisten Verbraucher die bessere Wahl. Banken erheben bei diesen gratis Kreditkarten keine jährlichen Gebühren. Zudem sind Abhebungs- und Zahlungsgebühren günstig. Dadurch sparst du einiges an Geld im Vergleich zu teureren Kreditkarten. Gleichzeitig musst du keine großen Kompromisse bei der Leistung eingehen. Denn die Tatsache, dass die kostenlosen Kreditkarten keine Versicherung oder Kraftstoffrabatte beinhalten, ist keine große Sache.

Info

Versicherungen, Tankrabatte und sonstige Leistungen teurerer Kreditkarten lohnen sich für die meisten Kunden oftmals nicht. Die kostenlosen Kreditkarten funktionieren bei den wesentlichen Dingen –also beim Bezahlen und Abheben – genauso gut wie Kreditkarten die nicht gebührenfrei sind.

Kostenlose Kreditkarte: Die besten Banken

Was du zu kostenlosen Kreditkarten Wissen und beachten musst

  • Bei einer kostenlosen Kreditkarte zahlst du keine Jahresgebühr.
    • Trotzdem können für manche Leistungen Gebühren entstehen, z.B. beim Einsatz im Ausland
  • Du musst das mit der Kreditkarte ausgegebene Geld entweder
    • direkt zurückbezahlen (bei Debitkarten) oder
    • die Bank stellt dir die Kosten einmal monatlich in Rechnung (bei Kreditkarten)
  • Manche Anbieter versuchen Ratenzahlungen zur Rückzahlung aufzudrängen. Da das sehr teuer ist, solltest du darauf verzichten.
  • Vorsicht ist auch beim Geldabheben im Ausland angesagt. Überprüfe vorher bei deiner Bank, bei welchen Geldautomaten du im Ausland zu welchen Konditionen abheben kannst. Es könnte teuer werden …
Kreditkarte, die auch bei schlechter Bonität oder negativer Schufa vergeben wird: die kostenlose Kreditkarte der TF-Bank
Kreditkarte, die auch bei schlechter Bonität/ negativer Schufa vergeben wird: die kostenlose Kreditkarte der TF-Bank*

Wo es die besten kostenlosen Kreditkarten gibt

1) Die beste kostenlose Kreditkarte mit monatlicher Abbuchung: Bank Norwegian*

Die Bank Norwegian bietet in Deutschland eine kostenlose Kreditkarte an, die auf den ersten Blick zu schön klingt, um wahr zu sein. Doch bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass die Karte tatsächlich zahlreiche Vorteile mit sich bringt. So erhebt sie keine Fremdwährungsgebühren und erlaubt gebührenfreie Bargeldabhebungen im In- und Ausland. Darüber hinaus sind auch noch Reiseversicherungen im Leistungspaket enthalten. Doch wo ist der Haken? Standardmäßig musst du die Rechnung für die Karte bis zum ersten des Folgemonats bezahlen. Du erhältst die Rechnung am 15.ten des Vormonats, sodass du etwa 2 Wochen Zeit für die Bezahlung hast. Um keine Rechnung zu vergessen, solltest du die Karte auf automatischen Lastschrifteinzug umstellen.

Vorteile

  • Kostenfreie Kreditkarte: Es fällt keine Grundgebühr an. Nutz du die Karte nicht, bleibt sie kostenfrei. Auch die Beantragung ist kostenlos.
  • Bis zu 45 Tage zinsfrei
  • Bis zu 10 000 € Kredit
  • Vergabe bei schlechter Bonität möglich
  • 30 € Bonus: Wenn du dich für die Bank Norwegian Kreditkarte anmeldest, bekommst du einen Bonus von insgesamt 30€. Die ersten 15€ erhältst du direkt bei der Anmeldung und die anderen 15€, wenn du entweder deine erste Einzahlung tätigst oder deine erste Rechnung zahlst.
  • Lastschrift möglich: Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten bietet die Bank Norwegian nun auch einen Lastschrifteinzug an. Hierfür musst du dich nach Beantragung der Karte anmelden.
  • Umfangreiche Reiseversicherung: Reiserücktrittsversicherung (inkl. Abbruch), Reisekrankenversicherung, Reiseverspätungsversicherung, Reisehaftpflichtversicherung, Reiseunfallversicherung und Reisegepäckversicherung. Die Versicherungssummen sind auch recht hoch, zum Beispiel können pro Person bis zu 3.350€ und insgesamt maximal 6.700€ pro Reise bei einem Reiserücktritt übernommen werden. Zudem ist nicht nur der Karteninhaber, sondern auch die direkte Familie (Partner, Kinder unter 21 Jahren) und bis zu drei Reisebegleiter, die sich auf einer gemeinsamen Reise befinden, mitversichert.
  • Kein Girokonto-Wechsel nötig: Du kannst die Karte mit jedem beliebigen Girokonto benutzen. Ein Kontoumzug entfällt.
  • Weltweit gebührenfreie Bargeldabhebungen an Visa-Geldautomaten
  • Intuitive App: Die Bank Norwegian bietet eine kinderleicht zu bedienende App für Android und iOS an, über die man die Kreditkarte verwalten kann.
  • Wunsch Pin: Es ist möglich, eine Wunsch-PIN festzulegen und die Kreditkarte auch an Offline-Terminals zu nutzen.
  • Die Kreditkarte unterstützt Apple Pay, Google Pay, Garmin Pay und sogar Fitbit Pay.

Nachteile

  • Hohe Zinsen: Aufgrund der hohen zweistelligen Zinsen wird es schnell teuer, wenn du deine Rechnung nicht rechtzeitig bezahlst. Durch einen automatischen Lastschrifteinzug lassen sich die Zinsen aber vollständig vermeiden.
  • Schufa: Es kommt zu einer Schufa Abfrage, welche deinen Score beeinflussen kann.
  • 500 €/ 1.000 € Abhebelimit: Die Bank Norwegian erlaubt gebührenfreie Bargeldabhebungen im In- und Ausland, jedoch mit gewissen Limitierungen. Innerhalb von 24 Stunden können Kunden im Inland bis zu 500€ und im Ausland bis zu 1.000€ abheben. Pro Woche sind es maximal 1.500€ im Inland und 3.000€ im Ausland.
  • Bargeld am Schalter teuer: Bei Bargeldabhebungen am Schalter fallen ab dem ersten Tag hohe Sollzinsen an. Es empfiehlt sich daher, Bargeld am Geldautomat abzuheben, um unnötige Kosten zu vermeiden.
  • Keine Aufladung: Die Bank Norwegian erlaubt es offiziell nicht längerfristig Geld auf die Karte aufzuladen. Es funktioniert aber, und erweist sich bislang als folgenlos.
  • Versicherungsschutz erst ab 50 %: Damit der Versicherungsschutz besteht, müssen mindestens 50% der Transport- oder Reisekosten mit der Kreditkarte bezahlt werden. Obwohl die Regelung ein guter Kompromiss ist (andere Kartenanbieter verlangen 100 %), solltest du darauf achten, die 50% Marke zu erreichen.
  • Kein Versicherungsschutz ab 75 Jahren
  • Selbstbeteiligung von 70€ im Schadensfall (außer Flug- und Gepäckverspätung sowie Reiseunfallversicherung)
  • Eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes hebt den Versicherungsschutz auf
  • Die Bank Norwegian hat ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union (in Norwegen)
Empfehlung Bank Norwegian
Empfehlung Bank Norwegian

2) Die beste kostenlose Kreditkarte mit Teilzahlung

Kreditkarten mit monatlicher Abbuchung, aber voreingestellter Teilzahlung. Das Abheben ist bei diesen Kreditkarten weltweit kostenlos. 

  • Hanseatic Bank Genialcard*.
  • Bei der Hanseatic Bank kannst du die voreingestellte Teilzahlung in den Einstellungen zu einer vollständigen monatlichen Abbuchung umstellen
  • Barclaycard Visa*
  • Bei der Barclay Card kannst du die voreingestellte Teilzahlung in den Einstellungen zu einer vollständigen monatlichen Abbuchung umstellen
  • Norwegian Bank*
  • Die kostenlose Kreditkarte der Norwegian Bank bietet ein Zahlungsziel von bis zu 45 Tagen und sogar noch 30 € Bonus für die Eröffnung.

3) Die beste kostenlose Kreditkarte mit zeitnaher Abbuchung (Debitkarte)

Karte mit zeitnaher Abbuchung: N26 Smart* 

  • kostenlos zum Girokonto der N26
  • Abheben kostenlos in Deutschland
  • Bei Auslandseinsatz werden Gebühren fällig

Eine empfehlenswerte kostenlose Debitkarte mit monatlicher Abbuchung ist die DKB Visa Card*. Das Abheben ist bei diesen Kreditkarten weltweit kostenlos. 

  • Die Kreditkarte erhältst du zum DKB Girokonto gratis dazu.
  • Da es sich um eine echte Kreditkarte handelt, sind auch Mietwagenbuchungen im Ausland mit der DKB Kreditkarte unproblematisch.

Mit einer kostenlosen Kreditkarte erst 59 Tage später bezahlen

Der Nachteil der meisten Kreditkarten besteht darin, dass Personen mit geringem Einkommen meistens abgelehnt werden. Eine Ausnahme hierbei ist die Barclaycard. Die Barclaycard gibt die Kreditkarte auch an Personen mit schmalen Geldbeutel heraus, weshalb sie im Artikel „Welche Bank gibt Kredit bei geringem Einkommen?“ als eine Alternative zum „Geringverdiener Kredit“ aufgeführt wird.

Zudem müssen Umsätze erst am Ende des Folgemonats beglichen werden. Hierdurch erhältst du einen Kredit von bis zu 59 Tagen. Aufpassen musst du bei Kreditkarten wie der Barclaycard allerdings mit der Raten-Option. Hierbei werden Beträge nicht vollständig, sondern nur teilweise getilgt. Im Gegensatz zum zuvor angesprochenen kostenlosen Kreditrahmen bis zum Ende des Folgemonats ist die Raten-Option leider auch sehr teuer. Wenn du mehr zur Barclaycard wissen willst oder das Produkt einmal ausprobieren möchtest, kannst du dich auf der Webseite der Barclaycard* genauer informieren.

*Affiliate-Link: Wenn du über einen dieser Links von meiner Webseite zu einem Anbieter gelangst, erhalte ich unter Umständen eine Provision. Mehrkosten für dich entstehen dadurch nicht. Für die Nutzung dieser Links ein ❤️ HERZLICHES DANKE! ❤️

Disclaimer: si tratta di informazioni ben studiate ma non vincolanti.

Quanto è stato utile questo post?

Cliccate su una stella per valutarla!

Valutazione media 4 / 5. Conteggio dei voti: 4

Nessun voto per ora! Sii il primo a valutare questo post.

Ci dispiace che questo post non sia stato utile per voi!

Miglioriamo questo post!

Ci dite come possiamo migliorare questo post?

it_ITItaliano