Donner des cours de soutien : Ce que tu peux gagner

5
(1)

Nachhilfelehrer sind gerade für Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächer sehr gefragt und Ihre Leistung wird insbesondere bei Solo-Nachhilfelehrern gut honoriert. Daher ist Nachhilfeunterricht zu geben für ältere Schüler und Studierende, eine gute Möglichkeit einen Nebenverdienst aufzubauen. Aber auch viele Berufstätige finden Spaß und Freude daran, jüngeren Menschen etwas beizubringen. Wenn du auf eigene Faust Nachhilfe gibst, lohnt es sich auch finanziell. Bei Nachhilfe wirst du oft direkt nach dem Unterricht bezahlt und somit ist es eine gute Möglichkeit kurzfristig noch Geld zu verdienen.

Wie viel Geld verdient man als Nachhilfelehrer?

Der Verdienst als Nachhilfelehrer liegt bei etwa 13 € pro Stunde in Agenturen. Wenn du ohne Agentur Nachhilfeunterricht gibst, verdienst du 20 bis 25 € pro Stunde.

Das Fach beherrschen reicht nicht, um Nachhilfeunterricht zu geben

Dabei musst du als Nachhilfelehrer dein Fach beherrschen. Des Weiteren musst du aber auch dazu in der Lage sein, komplexe Sachverhalte in einfachen Worten zu erklären. Hierzu sind Geduld, Empathie und eine ausdauernde Motivation Voraussetzung. Das Erklären von Sachverhalten ist zudem nichts, was man in der Schule lernt. Deshalb wachsen viele Nachhilfelehrer an dieser Herausforderung. Nachhilfelehrer verstehen anschließend den Stoff nicht nur selbst besser, sondern können durch Nachhilfe auch besser neue Erklärungen für Themen finden.

Nachhilfeunterricht über Agentur oder selbstständig geben

Dabei kannst du grundsätzlich bei Nachhilfelehrern zwischen zwei verschiedenen Arten unterscheiden. Einmal kannst du als Solo-Selbstständiger losziehen und über Nachhilfe- und Jobplattformen wie zum Beispiel eBay-Kleinanzeigen neue Schüler und Schülerinnen finden. Die Alternative besteht hingegen darin für eine Nachhilfe-Agentur wie Schülerhilfe oder Easy Tutor zu arbeiten, die einen Teil des Gewinns für die Verwaltung benötigt. Solo Nachhilfelehrer haben deshalb fast immer bessere Einkommen als Nachhilfelehrer bei einer Agentur. Um Geld als Nachhilfelehrer zu verdienen, ist es daher oft besser selbst eine Annonce online zu stellen.

Was sind Vor- und Nachteile Nachhilfeunterricht zu geben

Avantages

  • Guter Stundenlohn
  • Das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun
  • Mit Nachhilfe kannst du online oder persönlich Geld verdienen
  • Du feilst an deinen Soft-Skills und lernst wie man Wissen vermittelt
  • Du verstehst den Stoff danach oft selbst viel besser
  • Du hast flexible Arbeitszeiten
  • Du lernst viele neue Menschen kennen.

Inconvénients

  • Manche Schüler sind anstrengend und strapazieren deine Nerven
  • In Agenturen musst du oft viele Schüler gleichzeitig unterrichten und hast womöglich das Gefühl nicht jedem gerecht zu werden
  • Auch bei guter Vorbereitung kommt es vor, dass du eine Antwort nicht weißt. Lerne souverän damit umzugehen und liefere die Antwort ggf. zeitnah nach.

Wie gut ist Nachhilfe geeignet, um Geld zu verdienen?

Wenn du gut in der Schule bist oder warst, ist Nachhilfe gerade für junge Leute oft eine gute Möglichkeit, um heute noch mit dem Geld verdienen zu beginnen. Mache auf ein paar Portalen auf dich aufmerksam und biete vielleicht sogar eine kostenlose Probestunde an, um die Schüler an dich zu binden.

Der Verdienst bei Nachhilfe ist dabei nämlich deutlich besser als bei Produkttestern oder Mystery-Shoppern. Allerdings sind die Voraussetzungen auch höher. Um Abitur Schüler und Schülerinnen auf Klausuren vorzubereiten, musst du den Stoff aber auch gut beherrschen. Darüber hinaus sind didaktische Fähigkeiten gefragt, um den Stoff zu vermitteln.

Allerdings zahlen sich die Mühen aus. Gute Nachhilfelehrer werden durch Mundpropaganda immer bekannter und benötigen daher immer weniger Zeit für die Akquise neuer Schülerinnen und Schüler. Zudem wirst du mit der Zeit immer routinierter in der Vermittlung von Wissen und der Zusammenarbeit mit anderen Menschen.

Nach etwas Vorbereitungszeit ist Nachhilfe also gut geeignet, um Geld zu verdienen.

Wie baue ich eine Nachhilfestunde auf?

Zu Beginn kannst du dich an den Aufgaben, die Schüler mitbringen, entlanghangeln. Lass‘ den Schüler viel erklären und stelle Fragen zum Thema. Durch das Gespräch findest du seine Schwachstellen und kannst dann mit spezifischen Übungen gezielt ansetzen. Lobe den Schüler nicht nur verbal, sondern zwischendurch auch die kleineren Fortschritte.

Hier sind einige weitere Tipps, die du befolgen kannst, wenn du eine Nachhilfestunde aufbauen musst, ohne dass der Schüler Aufgaben mitbringt oder schon alle abgearbeitet hat.

Es ist wichtig, dass du sich beim Aufbau einer Nachhilfestunde an den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Schülers orientierst. Lasse den Schüler viel reden und frage nach Aufgaben und Problemen. So kommst du den Schwachstellen näher und kannst mit dem Schüler daran arbeiten, sie zu beheben. Gib dem Schüler regelmäßiges Feedback zu seinen Fortschritten und hilf ihm, Schwierigkeiten zu überwinden.

Am Ende der Nachhilfestunde solltest du das Gelernte nochmals zusammenfassen und sicherstellen, dass der Schüler das Material versteht. Mache ihm klar, was er darüber hinaus noch tun kann, um seinen Lernfortschritt zu verbessern.

Wie kann ich mit Nachhilfeunterricht geben starten, um Geld zu verdienen?

Wenn du über die nötigen Voraussetzungen verfügst und mit Nachhilfe Geld von zu Hause aus verdienen möchtest, kannst du direkt eine Annonce online stellen. Um zusätzliches Geld zu verdienen, ist der Job als Nachhilfelehrer aufgrund seiner Sinnhaftigkeit, den Verdienstmöglichkeiten und deiner persönlichen Weiterentwicklung gut geeignet.

À quel point ce message vous a-t-il été utile ?

Cliquez sur une étoile pour la noter !

Note moyenne 5 / 5. Décompte des voix : 1

Aucun vote pour l'instant ! Soyez le premier à noter ce post.

Nous sommes désolés que ce post ne vous ait pas été utile !

Améliorons ce post !

Dites-nous comment nous pouvons améliorer ce post ?

Laisser un commentaire

fr_FR