Aktien steuerfrei auf Kind übertragen


Bei einem Depot, dass auf dein Kind läuft sind 2021 die ersten 9744 € (Grundfreibetrag) steuerfrei. Hinzu kommt der Sparerpauschbetrag von 801 €. Damit sind in 2021 10.545 € an Aktiengewinnen steuerfrei. Sollte der Grundfreibetrag nicht ausgeschöpft sein, können Wertpapiere mit Gewinn verkauft und sofort wieder gekauft werden. Somit erhöhen sich die Anschaffungskosten, was später zu verminderten steuerpflichtigen Gewinnen führt. Wenn du selbst ein Depot hast, kannst du Aktien steuerfrei auf dein Kind übertragen und dabei den Freibetrag von 10.000 € durch das FIFO Prinzip optimal ausnutzen.

Ausgangssituation

Viele Leser hier dürften bereits Aktien oder ETFs für sich selbst sparen. Da der Aktienmarkt in einer langen Bullenphase ist, haben diese Aktien oder ETFs hoffentlich eine wesentliche Wertsteigerung seit Kauf erfahren. Was kannst du also tun, um deine Kinder an dieser Wertsteigerung partizipieren zu lassen?

Aktien und Wertpapiere steuerfrei auf Kind übertragen

Anstelle Geld an die Kinder zu schenken, kannst du Wertpapiere mit nicht realisierten gewinnen steuerfrei auf dein Kind übertragen. Dies macht meist mehr Sinn. Somit wandern noch nicht realisierten Gewinne mit in das Depot der Kids. Im Kinderdepot können dann die Gewinne steuerfrei mit dem Freibetrag des Kindes von ca. 10.000 € realisiert werden.

Frühzeitige Planung zahlt sich beim Übertrag von Aktien auf das Kind aus.

FIFO – Ein weiterer Booster beim Übertrag

Denke beim Aktienübertrag daran, dass dies nach dem FIFO Prinzip geschieht. FIFO bedeutet First in First out. Dabei werden die ältesten Anteile zuerst übertragen. Dies sind in der Regel jene Anteile, die die größte Wertsteigerung erfahren haben. Somit lohnt sich der Übertrag sich nochmal richtig. Falls vorhanden kannst du natürlich ebenfalls einige „lucky shots“ aus deinem Depot mit 100 % und mehr Gewinn deinem Kind steuerfrei übertragen und dann dort den Gewinn realisieren.

Das eigene Depot kannst du nach dem Übertrag wieder auffüllen. Dafür verwendest du das Geld, dass du sonnst in den Sparplan des Kindes gesteckt hättest.

Wie findest du den Tipp Aktien steuerfrei auf Kind übertragen? Kanntest du ihn schon?

Kleingedrucktes zum Thema Aktien und Wertpapiere steuerfrei auf Kind übertragen

Es gibt Grenzen wie viel Geld du deinem Kind übertragen kannst, bevor das Kind selbst versicherungspflichtig wird. Auch kann der Bafög-Anspruch verloren gehen oder sogar gar die Freibeträge für Schenkung überschreiten werden. Details sollten mit einem Steuerberater besprochen werden. Dies ist keine steuerliche Beratung! Einige weitere Details findest du bei Taxfix.

Zum Junior Depot Vergleich

Schreibe einen Kommentar