Depotwechsel Prämie abkassieren

Smarte Anleger vergleichen regelmäßig und erhalten für den  Depotwechsel  eine attraktive Prämie!
Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Ebenso wichtig wie die richtige Aktie ist das richtige Depot. Smarte Anleger vergleichen regelmäßig und erhalten für den Depotwechsel eine attraktive Prämie! Bildquelle: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Gebühren von Depots unterliegen dem ständigen Wandel und sollten daher regelmäßig überprüft werden. Denn die Kosten können bei einer anderen Bank teilweise bedeutend niedriger ausfallen. Ein Wechsel lohnt sich dann unter Umständen. Zudem locken die Banken beim Depotwechsel mit einer attraktiven Prämie. Konto-Kredit-Vergleich erklärt, was beim Depotübertrag zu beachten ist.

Für dich als Anleger sind Depot- und Ordergebühren ein nicht zu unterschätzender Kostenpunkt. Allerdings stehen Depotbanken in starkem Wettbewerb zueinander und bieten dem wechsel bereiten Anleger daher attraktive Prämien für den Depotwechsel. Ein Umzug des Depots will aber geplant sein. Vor dem Wechsel des Depots steht ein Vergleich der Angebote. Dabei sollten Depot-, Verwaltungs-, Ordergebühren und Zinsen berücksichtigt werden. Mit dem ständig aktualisierten Depotvergleich-Rechner auf Konto-Kredit-Vergleich.de geht das einfach per Mausklick. Um eine möglichst genaue Kostenschätzung machen zu können sind Angaben zu Ordervolumen, Anzahl Order pro Jahr, Anteil Order über Internet sowie dem durchschnittlichen Depotvolumen notwendig. Den Rest erledigt der Rechner. Falls der Anbieter eine Prämie für den Depotwechsel in Aussicht stellt, ist es zudem wichtig die Bedingungen dafür genau zu verstehen, damit es zu keiner Überraschung am Ende kommt. Folgende Depots empfiehlt Konto-Kredit-Vergleich:

Empfehlung: Festpreis Aktiendepot von onvista
>> Empfehlung: Festpreis Aktiendepot von onvista
Empfehlung: Aktiendepot von FlatEx
>> Empfehlung: 200 Euro Cashback für 20 Trades bei Flatex
Empfehlung:50 Euro Amazon Gutschein durch Eröffnung 1822direkt Depot
>> Empfehlung:50 Euro Amazon Gutschein durch Eröffnung 1822direkt Depot

Attraktive Prämie durch Depotvergleich sichern

Mit dem ständig aktualisierten Depotvergleich-Rechner auf Konto-Kredit-Vergleich.de können Konditionen von Banken und Online-Brokern einfach verglichen werden. Dabei werden sowohl Depotgebühren, Gebühren für Wertpapierorder als auch Guthabenzinsen in die Berechnung einbezogen. Aus allen Faktoren errechnet der Depotvergleich das günstigste Depotkonto. Somit kann individuell das günstigste Depot berechnet werden. Hier geht es zu dem Depot Vergleich. Bist du beim Depotvergleich fündig geworden, geht es an die Eröffnung des Depots

Depotwechsel + Prämie in 5 einfachen Schritten

Benötigte Zeit: 7 Tage.

Depotwechsel Schritt für Schritt erklärt. Normalerweise ist der Vorgang innerhalb einer Woche abgeschlossen und das alte Depot kann nach Abschluss endgültig gelöscht werden.

  1. Eröffnung eines neuen Depots

    Gehe auf die Webseite der Bank, bei der du das Depot eröffnen möchtest. Bei Verwendung des Vergleichsrechners klickst du einfach auf den Link. Im Folgenden folgst du den Anweisungen auf der Webseite. Nach Abschluss aller Angaben ist ein Identifikationsverfahren via Post oder Video Ident notwendig um deine Identität zu bestätigen.

  2. Der Umzug des Depots

    Der Umzug der Wertpapiere erfolgt in der Regel über einen Service des neuen Anbieters (Depotwechsel-Service). Hierbei kümmert sich der neue Anbieter um den Übertrag der Wertpapier und auf Wunsch auch um die Kündigung beim alten Anbieter. Falls gewünscht kann die Übertragung der Wertpapiere jedoch auch selber beim alten Kreditinstitut beantragt werden. Ein Depotwechsel ist grundsätzlich kostenlos. Dies hat der Bundesgerichtshof entschieden. Allerdings können Fremdgebühren von externen Verwahrstellen und ggf. Verkaufsgebühren für Bruchstücke anfallen. Ein Depotübertrag ist nämlich nur für ganze Anteile möglich.

  3. Warten: Dauer des Depotübertrags

    Nachdem alles in die Wege geleitet ist, gilt es zu warten. Hast du nach 7-10 Tagen keine Information über die Einlagerung deiner Wertpapiere beim neuen Anbieter erhalten, frage nach was los ist! Bei meinem eigenen Depotübertrag zu onvista, dauerte es knapp 14 Tage bis der Depotübertrag abgeschlossen war. Andere Depotbanken sind in der Regel aber schneller.

  4. Führe die Aktion für Prämie durch


    Manchmal verlangen Anbieter das Durchführen einer gewissen Aktion, bevor sie die Prämie auszahlen. Beispielsweise müssen für die Auszahlung des Cashbacks in Höhe von 200 EUR bei Flatex Neukunden ein Depot eröffnen und 20 Trades durchführen. Die Anzahl der Trades innerhalb der ersten 12 Monate nach Kontoeröffnung ist ausschlaggebend.

  5. Schließen des alten Depots

    Es empfiehlt sich das alte Depot erst zu schließen, nachdem der Übertrag vollständig abgeschlossen ist. Überprüfe auch, ob beim Depotübertrag das korrekte Kaufdatum und der korrekte Kaufkurs übernommen wurden. Die ursprünglichen Kaufdaten müssen übernommen werden, damit der Übertag nicht als Neukauf gewertet wird. Bei Nutzung des Depotwechselservice übernimmt die neue Depotbank auf Wunsch die Löschung des alten Depots.

    Übrigens: Mustervorlagen zur Kündigung des alten Depots findest du hier.

Empfehlung: Festpreis Aktiendepot von onvista
>> Empfehlung: Festpreis Aktiendepot von onvista
Empfehlung: Aktiendepot von FlatEx
>> Empfehlung: 200 Euro Cashback für 20 Trades bei Flatex
Empfehlung:50 Euro Amazon Gutschein durch Eröffnung 1822direkt Depot
>> Empfehlung:50 Euro Amazon Gutschein durch Eröffnung 1822direkt Depot

Eine kurze steuerliche Betrachtung beim Depotwechsel*

Ein Übertrag der Wertpapiere gilt steuerlich nicht als Verkauf, da sich der Gläubiger nicht ändert. Anders sieht es hingegen aus, wenn die Wertpapiere auf das Depot des Partners übertragen werden. Bei diesem Vorgang wird das Finanzamt informiert und die Abgeltungssteuer auf den Gewinn wird fällig.
Sobald Wertpapiere auf das Depot einer anderen Person übertragen werden, ist dies steuerlich ein Verkauf und die Abgeltungssteuer wird fällig. Eine Ausnahme dieser Regelung ist die Kennzeichnung als Schenkung. Die Abfrage darüber erfolgt beim Depotwechselservice.

Bei einer Schenkung gelten folgende Freibeträge:

  • Ehegatten oder eingetragenen Lebenspartnern: 500.000 Euro
  • Kinder: 400.000 Euro
  • Enkelkinder: 200.000 Euro
  • Geringerer Verwandtschaftsgrad: 20.000 Euro

Beim Depotübertrag ist auf Übernahme des korrekten Kaufdatums und des korrekten Kaufkurses zu achten. Die ursprünglichen Kaufdaten müssen übernommen werden, damit der Übertag nicht als Neukauf gewertet wird.

Zudem können Verlustverrechnungstöpfe für Abgeltungssteuer und der Verrechnungstopf für ausländische Quellensteuer mitgenommen werden. Diese Details müssen dem Depotanbieter beim Wechsel mitgeteilt werden. Unter Verlustverrechnung versteht man Gewinnen abzüglich entstandener Verluste. Die Abgeltungssteuer ist dabei nur auf den tatsächlich entstandenen Gewinn zu bezahlen. Bei der Mitnahme der Verluste können so Steuern gespart werden. Ebenfalls kann bereits bezahlte ausländische Quellensteuer auf die Kapitalertragsteuer angerechnet werden. Dadurch mindert sich die Kapitalertragsteuer.

https://konto-kredit-vergleich.de/2019/12/04/die-hochsten-depotwechsel-pramien/

*Diese Information ist keine steuerliche Beratung und hat keinesfalls den Anspruch eine solche zu ersetzen. Ziehe hierzu deinen Steuerberater hinzu.

Schreibe einen Kommentar