Die höchsten Depotwechsel Prämien

Die Onlinebroker hauen zum Jahreswechsel diverse gute Aktionen raus. Konto-Kredit-Vergleich.de hat überprüft welcher Anbieter die höchsten Depotwechsel Prämien anbietet. Aktualisiert im Mai 2020.

Du möchtest lieber einen Depotvergleich (>>Klick<<), Eine Schritt für Schritt Anleitung zum Aktienkauf (>>Klick<<) oder einen Überblick über das Aktiendepot an sich (>>Klick<<)?

🥇 Depotwechsel zur TARGOBANK – Prämien bis zu 5.000 € 🥇

Die Targobank zahlt eine Prämie von 0,75 % bezogen auf die Kurswerte der übertragenen Wertpapiere, maximal 5.000 €. Es muss ein Mindestbetrag von 7.000 € übertragen werden. Die Wertpapiere können mit dem Depotwechsel-Service der Targobank bequem übertragen werden. Den Maximalbetrag in Höhe von 5.000 € erhält man ab 666.667 € Depotübertrag zur Targobank. Nach Übertrag müssen die Wertpapiere mindestens 1 Jahr bei der Targobank gehalten werden. Zur Aktion

TARGOBANK – Top-Depotaktion

🥈 Depotwechsel zur Consorsbank – Prämien bis zu 1.000 € 🥈

Für Neukunden hat die Consorsbank eine tolle Aktion. Neukunden können sich für den Depotübertrag zur Consorsbank bis zu 1000 € an Prämien sichern. Je nach übertragenem Depotvolumen werden folgende Prämien bezahlt:

  • ab 10.000 €: 50 EUR Barprämie
  • ab 25.000 €: 100 EUR Barprämie
  • ab 50.000 €: 250 EUR Barprämie
  • ab 100.000 €: 500 EUR Barprämie
  • ab 250.000 €: 750 EUR Barprämie
  • ab 500.000 €: 1.000 EUR Barprämie

Die Gutschrift der Prämie erfolgt im 5. Monat nach Depoteröffnung. Zusätzlich zur Barprämie erhalten alle Neukunden 10 Freetrades für den Börsenplatz Tradegate. Zur Aktion

Depotwechsel_728x90

🥉 Depotwechsel zur ING – Prämien bis zu 500 € Prämie 🥉

Bei der ING gibt es ähnlich wie bei der Consorsbank gestaffelte Prämien. Maximal können Kunden beim Depotwechsel zur ING folgende Prämien erhalten:

  • ab 10.000 €: 50 EUR Barprämie
  • ab 50.000 €: 100 EUR Barprämie
  • ab 100.000 €: 200 EUR Barprämie
  • ab 250.000 €: 400 EUR Barprämie
  • ab 500.000 €: 500 EUR Barprämie

Der Wertpapierwechsel zur ING muss bis spätestens am 15.12.2019 durchgeführt worden sein. Die ING wertet alle Wertpapiere für diese Aktion. Übertragene Wertpapiere müssen mindestens 6 Monate im ING Depot verbleiben. Auch toll: Bei der ING kaufen Anleger über 200 ETFs gebührenfrei kaufen. Zur Aktion

Update 05/2020: Die Aktion der ING ist abgelaufen

Depotwechsel zu flatex – Prämie bis zu 200 € sichern

Als Neukunde von Flatex erhältst du eine Prämie von 200 €. Ein Depotübertrag ist hier nicht notwendig. Stattdessen müssen Anleger 20 Trades innerhalb von 12 Monaten durchführen. Nachdem die Trades absolviert wurden, wird die Prämie gutgeschrieben. Da die Auswertung monatlich erfolgt, ist dies also auch schon nach ein oder zwei Monaten möglich. Zur Aktion.

Update zu Flatex: Nachdem der Anbieter eine Depotverwaltungsgebühr erhebt. Empfehle ich ihn nicht mehr. Aktuelle Empfehlungen findest du hier.

Depoteröffnung zu 1822direkt– 50 Euro Amazongutschein

Für die Depoteröffnung bei 1822direkt ist kein Depotwechsel notwendig. Anleger erhalten für die Eröffnung und die Durchführung von mindestens 2 Trades über mindestens 500 € bis einen 50 € Amazon.de Gutschein. Zur Aktion

 Welche Bank bietet die höchsten Prämien zum Depotwechsel. Aktuell liegt die Targobank mit 5.000 € bzw. 0,75 % vorne. Bild von Arek Socha auf Pixabay
Welche Bank bietet die höchsten Prämien zum Depotwechsel. Aktuell liegt die Targobank mit 5.000 € bzw. 0,75 % vorne.
Bild von Arek Socha auf Pixabay

Welche Depots ich empfehle

Neben einer attraktiven Prämie ist eine dauerhaft günstige Depotnutzung und weitere Kriterien wie z.B. eine große Verfügbarkeit an Sparplänen wichtig. Daher empfehle ich die Depots von onvista* und Flatex*. Mit beiden habe ich gute Erfahrungen gemacht und sie können langfristig durch eine sehr günstige Kostenstruktur überzeugen!

Das Beste Depot gibt es nicht. Es liegt an dir. Was ist dir an einem Depot wichtig? Hier findest du eine Übersicht der wichtigsten Konditionen in Stichpunkten.

Depotvergleich #1: TradeRepublic * und Smartbroker*

  • Die jungen Anbieter Trade Republic * und Smartbroker* überzeugen im Depotvergleich mit einer klaren Preisstruktur und fairen Konditionen.
  • Preislich lassen sie die anderen Anbieter alle hinter sich.
  • Wer nur eine Smartphone-App zum Banking braucht, erhält man mit Trade Republic *ein unschlagbar günstiges Depot.
  • Wer die Nachteile von überteuerten Spreads (versehentlicher Handel spät am Abend) ganz vermeiden möchte und wert auf einen Desktop Zugang legt, ist bei Smartbroker* richtig aufgehoben.

Depotvergleich #2: Onvista*

  • Ein sehr gutes und günstiges Depot bietet die onvista Bank. Das onvista Depot ist insbesondere für Personen geeignet, die Einzelkäufe von Wertpapieren mit einem Volumen von größer 2.000 Euro tätigen möchten. Insbesondere für höhere Einmalanlagen hat das onvista Depot mit 7 Euro einfach unschlagbar günstige Gebühren.
  • Zudem hat es keine Negativzinsen und man handelt direkt über die Börse.
  • Sparpläne sind für 155 ETFs vorhanden und mit 1 Euro auch günstig in der Ausführung.
  • Kleines Manko ist, dass Sparpläne auf 500 Euro begrenzt sind.
  • Das onvista* Depot ist daher ideal zum direkten Kaufen und Verkaufen!

Depotvergleich #3 DKB* (#1 für Vanguard ETF Anhänger)

  • Wer gerne Sparpläne als Vehikel nutzt, ist mit dem DKB* Depot bestens bedient. Zwar ist der Sparplan hier mit 1,50 Euro geringfügig teurer als bei onvista, dafür hat man aber eine fast fünfmal größere Auswahl, wenngleich die beliebten Vanguard ETFs bei onvista* und DKB* verfügbar sind.
  • Die DKB* überzeugt zudem mit Features wie Junior Depot, Girokonto mit weltweit kostenloser Bargeldverfügbarkeit, lange Reputation als faire Bank ohne Lockangebote und dem Vermieterpaket.
  • Wer alles aus einer Hand möchte, ist bei der DKB* richtig aufgehoben.
  • Ebenso richtig aufgehoben bei der DKB sind Vanguard ETF Sparer. Mit 49 Cent Flatrate Gebühr für Vanguard ETFs ist der Anbieter hier unschlagbar!

Für Prämien Abstauber Targobank*

  • Für Leute die nur wenig handeln oder ggf. sogar noch ein zweites Depot unterhalten ist die Wechselprämie der Targobank äußerst attraktiv.
  • Hier erhält man für 100.000 Euro Depotvolumen satte 700 Euro an Cash!
  • Da kann man gerade als nicht ganz so aktiver Trader über die geringfügig höhere Handelsgebühr leicht hinwegsehen.
  • Zumal, wenn man noch ein zweites Depot hat um die Trades auszuführen.
  • Das Depot der Targobank eignet sich durch die hohe Prämie ideal auch als Zweitdepot, wo man Papiere lagert!
Fazit zum Depotvergleich: Die Besten Depot 2020. Nominierung.
Fazit zum Depotvergleich: Die Besten Depot 2020. Nominierung.

Schreibe einen Kommentar